„antanzen“

14. September 2024 - 29. September 2024

Künstler

Wübke Rohlfs-Grigull

zeigt Malerei und Objekte

Website

Termine

Eröffnung:

Freitag, 13. September 2024, 18 Uhr

 

Geöffnet:

Mi/Do 14-18 Uhr

Fr/Sa 13-18 Uhr,

So 11-18 Uhr

Wübke Rohlfs-Grigulls Inspiration kommt aus dem Tanz.

Die geborene Ostfriesin lebt und arbeitet in Schleswig-Holstein und hat ihre Ateliers in Preetz und auf der Bothkamper Mühle.

Ihre Werke sind auf den Landesschauen des BBK-SH und überregional in wechselnden Ausstellungen und auch in ihrem Präsentationsraum im Museum der Robbe & Berking – Werft in Flensburg zu finden.
Sie hat lange Jahre im süddeutschen Raum im CZ-Tanztheater professionell performt, wo sie Bewegungen, Eindrücke und Ausdrücke gesammelt hat und in Ihren Arbeiten als bildende Künstlerin manifestiert. Sowohl in ihrer Malerei als auch in ihren Skulpturen finden sich die Spuren ihrer Tanzkunst wieder.
Dabei geht es nicht ausschließlich um weibliche Tanzbewegungen, vielmehr begibt sie sich immer wieder auf die Suche nach der Leichtigkeit und der emotionalen Tiefe, welche in der Farbigkeit und in der imaginären Gestik ihrer auf Leinwand gebannten Figuren Einzug halten. Auch ruhende Körper zeigen eine innere Bewegtheit, die der menschlichen Haltung Ausdruck verleiht. Das ist der grundsätzliche Gedanke der die Künstlerin interessiert. Auch ihre zarten Figuren sind Ausdruck ihrer eigenen Bewegungserfahrung als Tänzerin.

Zum einen als Leichtbauweise (sie arbeitet mit Draht und Kleisterpapier ) auf einen schweren Sockel aus Eisen gehoben, zum anderen als konzentrierter Ausdruck in kleine Bronzen gegossen.
Ihre langjährige Erfahrung als Ausstellungsleiterin und Dozentin für Kunstkurse und Workshops bieten ihr ständig wechselnde Ideen zur Umsetzung ihrer Themen.
Techniken und Malgründe sind vielfältig und zeigen daher eine große Palette ihrer Ausdrucksmöglichkeiten.


Ausstellungsdauer: Sa, 14. Sept., bis Sonntag, 29. Sept. 2024
Öffnungszeiten Mi/ Do 14 -18 Uhr, Fr/Sa 13-18 Uhr, So 11-18 Uhr